Entlackung Verband

Entlackung

QUALISTRIP schafft weltweit einheitliche Richtlinien zur Entlackung für alle Inhaber des Qualitätszeichens, verbessert ständig vorhandene Standards und setzt die Vorschriften in den Betrieben durch.

QUALISTRIP vergibt das Qualitätszeichen an Vereinigungen und Firmen nur nach eingehender Prüfung im Sinne der Prüfbestimmungen. Nur wer die strengen Anforderungen ständig erfüllt, darf das Qualitätszeichen tragen. Zum Schutz des internationalen Qualitätszeichens werden die eingesetzten neutralen Prüfinstitute ebenfalls überwacht.Die Kunden können so sicher sein, dass die Entlackung nach den Vorgaben des Qualitätszeichens erfolgt.

Die QUALISTRIP-Prüfbestimmungen beinhalten

z.B.:

Standards

  • Anforderungen an Werkstücke/Oberfläche vor-/nach der Entlackung
  • Konstruktive/geometrische Grenzen der Werkstücke
  • Beschichtungsfähigkeit

Produkteigenschaften

  • Entlackungswirkung bei verschiedenen Lacktypen (u.B.: Polyester, Epoxy u.a.)
  • Abflussverhalten und Abspülbarkeit der gelösten Stoffe
  • Korrosionsverhalten der Werkstoffe
  • Materialverträglichkeit der Mittel

Umweltverträglichkeit

  • Biologische Abbaubarkeit
  • Emissionsminimierung
  • Kreislaufeigenschaften

Umweltverträglichkeit

  • Entsorgungskreislauf
  • Badpflegegrundsätze
  • Temperaturbandbreiten verschiedener Materialien
  • Zeitliche Abhängigkeiten
  • Spülverhalten

Dokumentation

  •  Sicherheit von der Herstellung der Entlackungsmittel bis zur Neubeschichtung
http://www.voa.de/trotz-aller-erfolge.html