"Motivation for Future Professionals"

Das VOA-Projekt „Motivation for Future Professionals“ startete in der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd. Mehr als 30 Auszubildende konnten vom VOA begeistert werden. VOA-Geschäftsführerin Dr. Alexa A. Becker stellte den Auszubildenden den VOA vor, ebenso die Qualitätszeichen QUALANOD, QUALICOAT und QUALISTRIP. Im Ausschluss daran konnte der Motivationstrainer Dominik Haselbeck, mehrfacher Kick-Box Weltmeister und „Kick for Future“-Coach (www.kickforfuture.de) die Auszubildenden überzeugen.

Als erste Schwierigkeit meisterten die Auszubildenden einen Stuhlkreis zu bilden, in dem sie gelernt haben, sich miteinander abzustimmen und im Team zum Erfolg zu kommen.

Weiter bearbeiteten die Auszubildenden eine ausführliche Liste der Fähigkeiten, die für den beruflichen Erfolg notwendig sind. Die erstaunlich umfassende Zusammenstellung konnten die Auszubildenden in ihrer Klasse aufhängen, um sich die Liste immer wieder vor Augen zu führen.

Im Ausschluss daran begeisterten sich die Auszubildenden für die Bewegung beim Kickboxen mit dem Weltmeister. Dominik Haselbeck stellte für die Auszubildenden plastisch dar, wie im Beruf Erfolg auf Dauer erreicht werden kann und was es bedeutet für ein selbstgestecktes Ziel zu kämpfen.

Der im Verband des VOA für die Ausbildung zuständige Vorsitzende Michael Oswald freut sich: „ Ich bin begeistert mit welcher Freude sich die Mitglieder des VOA für die Ausbildung in den Berufen der Oberflächenveredelung einsetzen, um die immensen Möglichkeiten für die Zukunft der Branche fortzuentwickeln.“

Auch die Auszubildenden waren hocherfreut und bedanken sich beim VOA und seinen Mitgliedern für den Tag voller Motivation und Wertschätzung: „Gerne wieder!“ war die einhellige Meinung von Auszubildenden und Lehrern.

V.l.: Schulleiter Gerhard Barreith, VOA-Geschäftsführerin Dr. Alexa A. Becker,

Abteilungsleiter Volker Rogoll

 

Die Auszubildenden der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd

Klasse C 10 B 3 T

http://www.voa.de/trotz-aller-erfolge.html